Gedenkstättenfahrt

Der Name des Vernichtungslagers Auschwitz steht gleichbedeutend mit der Ermordung der europäischen Juden und Jüdinnen und anderen Gruppen von Menschen durch die Nationalsozialisten im zweiten Weltkrieg.

Da uns politische Arbeit sehr wichtig ist, organisieren wir sogenannte „Gedenkstättenfahrten“, damit sich auch schon Jugendliche mit dem Thema beschäftigen und somit das, was damals geschehen ist, nie wieder passiert. Die Fahrten ermöglichen es Jugendlichen und jungen Erwachsenen sich mit der Thematik zu beschäftigen, über die Verhältnisse und die grausamen Taten von damals nachzudenken und sich eine eigene Meinung zu bilden. Somit werden die Gedenkstättenfahrten für alle, sowohl Teilnehmer als auch für die Betreuenden ein unvergessliches Erlebnis.